Bedarfsgerechte Erzeugung

Viele Bioenergieanlagen verfügen dank ihrer steuerbaren und flexiblen Erzeugung über gute Voraussetzungen, in die bedarfsgerechte Erzeugung einzusteigen. Als Betreiber einer Bioenergieanlage haben Sie durch Lastverschiebung – also die Verschiebung der Stromerzeugung in Zeiten höherer Strompreise – die Möglichkeit, Mehrerlöse gegenüber dem Marktwert zu erzielen. Durch die Flexibilitätsprämie für Biogas-Bestandsanlagen und den Flexibilitätszuschlag für neue Biogasanlagen wird der Bau zusätzlicher Kapazitäten in Form von größeren Gasspeichern und Gasmotoren angereizt. Generell gilt: je flexibler die Anlage betrieben werden kann, desto höhere Erlöse lassen sich am Markt für den erzeugten Strom erzielen.

Wir bilden die Flexibilität der Anlage in einem Optimierungsmodell ab und erstellen täglich sowie gegebenenfalls untertägig erlösoptimale Fahrpläne unter Berücksichtigung der technischen Restriktionen und der Preisentwicklungen an den relevanten Märkten. Die Umsetzung des Fahrplans erfolgt automatisiert über unser virtuelle Kraftwerk. Als Kunde profitieren sie  von der langjährigen Handelserfahrung und dem Rund-um-die-Uhr-Service unseres Trading & Operation Cockpit.

Unsere Leistungen:

  • Vermarktung der Anlagenflexibilität zu Zeiten hoher Strompreise
  • Automatisierte, individuelle Fahrplanerstellung und -abstimmung
  • Modellierung der individuellen Anlage unter Berücksichtigung anlagenspezifischer Parameter und Restriktionen (z. B. Gasspeicher, Wärmenutzung)
  • Begleitung der Qualifikation für die Flexibilitätsprämie
  • Zugang zu allen Stromhandelsmärkten (Termin-, Spot- und Intradaymärkte, OTC, Regelleistung etc.)
  • Marktübergreifende Optimierung

Berechnung Variante 1

Personendaten
Berechnung Ihrer voraussichtlichen Erlöse
Anrede
Gender
PLZ, Ort
Anlagenbeschreibung
Anlagenbeschreibung zur Berechnung des Erlöspotentials
Anlagetyp
Potentialfilter
Berechnung Erlös-Potential
Mehrfachauswahl

Ansprechpartner

Telefon+49 341 30 86 06 00